Beschrieb zu den Bauten von Schlösser & Weirether, Architekten, Stuttgart. Landwirtschaftliche Frauenschule in Großsachsenheim. Das Gebäude, an der, Landstraße Bietigheim—Groß ­ sachsenheim am Ostende von Großsachsenheim gelegen, wurde als erste Schule dieser Art in Württemberg im Jahre 1912/13 erbaut und enthält die für eine solche An ­ stalt zweckentsprechenden Räume. Im Untergeschoß befinden sich Waschküche, Bügelzimmer, Pflanzenraum, Kartoffel- und Getränkekel ­ ler, Käserei, Kühlraum, Brutraum, Raum für Vorräte, Backküche, Heizung und Kohlen, im Erdgeschoß Haupteingang, Büro, Halle, Garderobe, Seminar-, große Koch- und Spülküche, Mol ­ kereiräume, Vorräte, kleiner Lehrsaal, Empfangszimmer und Zimmer für die Schülerinnen, im 1. Stock Speisesaal, Anrichte, großer Lehrsaal, zwei Zimmer für die Vorsteherin, Zimmer für Lehrerinnen und Schülerinnen, Badezimmer, im Dachstock Schlafzimmer für die Schülerinnen, Badezimmer, Fremden- und Dienstbotenzimmer. Der Sockel und die Architekturteile sind in rötlichem Maulbronner Sandstein, die Putzflächen in gelblichem Terranovaputz und das Dach in roten Biberschwänzen hergestellt. Das Gebäude wurde mit einer Warmwasser ­ heizung versehen. Haus Dr. Otto Bielefeld, Freiburg i. Br. Bei dem an zwei Straßenseiten gelegenen Bauplatz wurde das Haus derart erstellt, daß auf beiden Straßen ­ seiten größere Vorgärten verblieben. Dem Wunsch des Bauherrn entsprechend sollten an ­ schließend an das Herrenzimmer die für den Verlagsbuch ­ handel notwendigen Büroräume angeordnet werden, je ­ doch so, daß auch zu diesen Räumen ein eigener Haus ­ eingang anzuordnen war. Im Erdgeschoß befinden sich die Wohnräume, im ersten Stock und Dachstock die Schlaf- und Gastzimmer, und im Souterrain die Küche mit den Vorratsräumen, Bü ­ gelzimmer, Waschküche, Heizräume und Kohlen, sowie die für die Geschäftszwecke notwendigen großen Bücher ­ lagerräume. Als Heizung wurde eine Warmwasserhei ­ zung angeordnet. Am Aeußern des Gebäudes wurden der Sockel in Vor ­ satzbeton, die Putzflächen in braunem Terranovaputz, die Architekturteile in Muschelkalkstein, und die Dachflächen in Biberschwänzen zur Ausführung gebracht. Wirtschaft!. Frauenschule Großsachsenheim. Architekten Schlösser und Weirether, Stuttgart.