38 Das Vorrücken der Studirenden vom ersten zum zweiten Kurs der Baukonstruktionslehre und von letzterem zur Hochbau ­ kunde ist durch den Besitz zureichender Kenntnisse in der Bau ­ konstruktionslehre I. bezw. II. bedingt. Über das Vorhanden ­ sein dieser Kenntnisse erkennt auf Vorschlag des betreffenden Lehrers das Fachschulkollegium. Ein dreijähriger Studiengang nach obigem Plane genügt den gewöhnlichen Anforderungen, wie sie z. B. in dem Programme für die Diplomprüfung und für die Württembergischen Staats ­ prüfungen aufgestellt sind. Jedoch ist solchen Studirenden, welche eine noch höhere Ausbildung erstreben, Gelegenheit hiezu gegeben durch wiederholte Theilnahme an den höheren Kursen der Hochbaukunde, der Übungen zur Baugeschichte, des Ent- werfens, des Freihand- und Ornamentenzeichnens. Den Bedürf ­ nissen dieser Studirenden des »vierten Jahreskurses« wird von den betreffenden Lehrern specielle Rechnung getragen und wer ­ den die Aufgaben dem entsprechend gewählt. Dergleichen grös ­ sere Aufgaben sind: Entwürfe für ganze Gebäude-Komplexe, (insbesondere industrieller und landwirthschaftlicher Etablisse ­ ments), grössere Bauten monumentaler Art, Detailausarbeitungen, betreffend innere und äussere Dekorationen etc. 39 B. Ingenieurfachschule. Erstes Jahr: Technische Mechanik mit Übungen Praktische Geometrie I. mit Übg. » » .II. » » Baukonstruktionslehre I. mit Üb. Bauformenlehre mit Übungen . . Freihandzeichnen Chemie für Bautechniker . . . * Mineralogie • Zweites Jahr: Übungen zur technischen Mechanik Brückenbau I. mit Übungen . . Baukonstruktionslehre II. mit Üb. Baugeschichte I Maschinenbau für Ingenieure . . Geognostische Excursionen . . . Drittes Jahr: Brückenbau II. mit Übungen . . ** Eisenbahnbau und Strassenbau mit Übungen ** Wasserbau mit Übungen Tracirung und Erdbau .... Baugeschichte II Maschinenkonstruktionen . . . Wöchentliche Stundenzahl im Winter. im Sommer. Vor ­ trag. Übun ­ gen. Vor ­ trag. Übun ­ gen. 5 4 4 — 3 — — 8 — — 3 4 4 6 4 6 2 2 2 2 — 4 — — 4 2 — 3 — 20 16 16 20 — 4 — 4 3 9 O 0 9 2 6 2 6 2 — 2 — 2 — 2 3 9 19 9 22 2 6 — 6 4 10 6 — — 4 O 6 2 — u 2 — 6 — 6 8 22 8 24 * Geognosie wird im Schuljahr 1872—73 ausnahmsweise nicht vorgetragen. ** Die Stundenzahlen für Eisenbahn- und Strassenbau mit Übungen und für Wasserbau mit Übungen sind hier vorerst nur angenähert angegeben. Die definitiv bestimmten Zahlen werden seiner Zeit veröffentlicht werden.