64 65 A. Abteilung für Architektur. Wöchentliche Stundenzahl a) Für Abiturienten von im Winter. im Sommer. Realgymnasien, Oberrealschulen etc *) Vortrag. Übun ­ gen. Vortrag. Übun ­ gen. Erstes Jahr. Technische Mechanik Schattenkonstruktionen und Beleuchtungs- 6 2 2 3 künde — 4 — — Theoretische Perspektive — — — 2 Mineralogie und Geognosie 4 — 5 — Bauformenlehre 2 4 2 4 Baukonstruktionslehre I 4 6 4 6 Freihandzeichnen — 4 — 6 Ornamentenzeichnen — 4 — 4 Kunstgeschichte 3 — 3 — Zweites Jahr. 19 24 16 25 Praktische Geometrie I 3 — — 4 Geognostische Exkursionen — — — 3 Baukonstruktionslehre II 2 4 2 4 Baugeschichte I 2 4 2 4 Hochbaukunde I 2 2 2 2 Entwerfen I — 4 — 4 Angewandte Perspektive — 2 — 2 Freihandzeichnen 4 — 4 Ornamentenzeichnen — 4 — 4 Bechts- und Verwaltungskunde .... 3 — 3 — Kunstgeschichte 3 — 3 — Drittes Jahr. 15 24 12 31 Hochbaukunde II 4 4 4 4 Baugeschichte II 2 4 2 4 Mittelalterliche Baukunst — 4 — 4 Entwerfen II — 12 — 12 Freihandzeichnen (Aquarellieren) . . . — 4 — 4 Ornamentenzeichnen und Modellieren . . _ 4 _ 4 Baumaterialienlehre 2 — — Baukostenberechnung - - 2 — 8 32 8 32 *) Kandidaten der matte matisch-naturwi ssensch af t li chen Vor ­ prüfung teilen die in dem Studienplan nicht berücksichtigten mathematischen und naturwissenschaftlichen Fächer, hinsichtlich welcher die von ihnen bei der Reife ­ prüfung nachgewiesenen Kenntnisse nicht ausreichen, nach eigenem Ermessen auf die verschiedenen Semester ein. Siebentes Semester. Baugeschichte Mittelalterliche Baukunst Entwerfen Ornamentenmodellieren Aquarellieren Maschinenkunde Encyklopädie der Ingenieurwissenschaft . Volkswirtschaftslehre Ausserdem wird empfohlen: Italienische Sprache und Hygiene. b) Für Abiturienten humanistischer Gymnasien. Erstes Jahr. Niedere Analysis Trigonometrie Differential- und Integralrechnung I. . . Darstellende Geometrie Analytische Geometrie der Ebene . . . Experimentalphysik Experimentalchemie Freihandzeichnen Bauzeichnen Kunstgeschichte . . Ferner empfohlen: Englische und französische Sprache. Die übrigen sieben Semester wie das erste bis siebente Semester des Studienplanes a, nur dass im Winter ­ semester des 1. Fachkurses noch die ana ­ lytische Geometrie des Baums mit 3 Std. hinzukommt. Wöchentliche Stundenzahl im Winter. im Sommer. Vortrag. Übun ­ gen.. Vortrag. Übun ­ gen. _ 4 — 4 — 12 — 4 — 4 3 — 3 — 4 — 10 28 4 2 1 2 — — 4 2 4 6 4 6 — — 3 1 4 A — 4 — 4 6 — 4 3 4 18 15 18 21 5