22 Repetitionen in niederer Mathematik. In 2 Kursen je 1 Stunde: Professor Dr. BretsChneider. Repetitionen aus dem ganzen Gebiet der niederen und höheren Algebra, Geometrie, Trigonometrie, Stereometrie, mit spezieller Berücksichtigung der Bedürfnisse der Lehramtskandidaten. Elemente der Differential- und Integralrechnung. Im Winter 4 Stunden Yortrag mit Übungen, priv.: Prof. Dr. Cranz. Analytische Geometrie der Ebene. Im Winter 1 Stunde Übungen, im Sommer 3 Stunden Yortrag und 1 Stunde Übungen: Prof. Dr. Reuschle mit Assistent Roth. (Die Übungen, vorzugsweise »Kurvendiskussion in Beispielen«, können auch gesondert belegt werden.) s> Analytische Geometrie des Raums. Im Winter 2 Stunden Vortrag und 1 Stunde Übungen: Prof. Dr. Keuschle mit Assistent Both. Kenntnisse in analytischer Geometrie der Ebene sind voraus ­ gesetzt. Ausgewählte Kapitel aus der neueren analytischen Geo ­ metrie der Ebene und des Raums einschliesslich Invariantentheorie. Im Winter 3 Stunden: Professor Dr. Reuschle. Differential- und Integralrechnung I. (Elemente der Differential- und Integralrechnung.) Im Sommer 4 Stunden Vortrag und 2 Stunden Übungen: Prof. Dr. Keuschle mit Assistent Both. Differential- und Integralrechnung II. Im Winter 2 Stunden Vortrag und 2 Stunden Übungen: Prof. Dr. Beuschle mit Assistent Both. Voraussetzung: Kenntnisse in Differential- und Integral ­ rechnung I. 23 Differential- und Integralrechnung III. Im Winter 2 Standen Vortrag und 1 Stunde Übungen, im Sommer 3 Stunden Vortrag und 1 Stunde Übungen: Professor Dr. Beuschle mit Assistent Both. Voraussetzung: Gleichzeitiges Hören von Differential- und Integralrechnung II. Mathematisches Seminar. Je 1 Stunde: Professor Dr. Beuschle und Professor Dr. Mehmke. Funktionentheorie. 3 Stunden: Professor Dr. Wölffing. Wird jedes zweite Jahr vorgetragen, so 1903/1904. Höhere Algebra. Im Winter 3 Stunden: Professor Dr. Wölffing. Wird jeden zweiten Winter yorgetragen, so 1902/1903. Krümmungstheorie. Im Sommer 3 Stunden: Professor Dr. Wölf fing. Wird jeden zweiten Sommer yorgetragen, so 1903. Variationsrechnung. Im Winter 1 Stunde, öffentlich: Professor Dr. Wölffing. Partielle Differentialgleichungen. Im Sommer 1 Stunde, öffentlich: Professor Dr. Wölf fing. Darstellende Geometrie. 4 Stunden Vortrag und 6 Stunden Übungen: Professor Dr. Mehmke mit Assistent Both. Schattenkonstruktionen und Perspektive. Im Sommer 1—2 Stunden Vortrag, Übungen nach Vereinbarung (gleichzeitig mit den Übungen zur darstellenden Geometrie): Professor Dr. Mehmke. Wird jeden zweiten Sommer yorgetragen, so 1903.