60 Deutsche Poetik und Metrik. Stilübungen. Im Sommer 2 Stunden: Professor Güntter. Französische Sprache. 7 Standen: Professor Koller. Exposition, Komposition, Grammatik, Diktat, Gallicismen, französisch-englische Übungen, Metrik (im Winter), Phonetik (im Sommer). Französische Literatur. Vorträge in französischer Sprache. 1 Stunde: Professor Koller. La littörature fran^aise depuis le XVI me siöcle. Historische Grammatik der französischen Sprache mit Übungen. Im Winter 2 Stunden: Dr. Sehwend. Erklärung eines altfranzösischen Textes mit Übungen. Im Sommer 2 Stunden: Dr. Sehwend. Englische Sprache. Professor Koller. I. Elementarkurs, 4 Stunden. Grammatik, Exposition, Komposition, Konversation. II. Kurs für Vorgerücktere, 7 Stunden. Exposition, Kom ­ position, Grammatik, Diktat, Anglicismen, Synonymik, Phonetik (im Winter), Metrik (im Sommer). Englische Literatur. Vorträge in englischer Sprache. 1 Stunde: Professor Koller. English Literature in the XVI th , XVII th and XVIII th centuries. Führende Geister der englischen Literaturgeschichte von deren Anfängen bis zur Gegenwart. Im Winter 1 Stunde: Dr. Freiherr v. Westenholz. 61 Lektüre und Erklärung von Shakespeares Macbeth. Im Winter 1 Stunden: Dr. Freiherr v. Westenholz. Altenglische Literatur mit Übungen. Im Sommer 1 Stunde: Dr. Freiherr v. Westenholz. Shakespeares Tragödien. Im Sommer 1 Stunde: Dr. Freiherr v. Westenholz. Italienische Sprache und Literatur. Italienischer Vizekonsul Cattaneo. I. Elementarkurs, 2 Stunden. II. Kurs für Vorgerücktere: a. Grammatik, Komposition, Exposition, 1 Stunde; b. Lektüre: Im Winter: Lettura e spiegazione dell’ Inferno di Dante. Im Sommer: Lettura di alume commedie del Goldoni. Stenographie nach dem System Gabelsbergers. 2 Stunden, privatim: Beallehrer Möllen. 1. Elementarkurs: Wortbildung und Wortkürzung (Korre ­ spondenzschrift). 2. Kurs für Vorgerücktere: Satzkürzung (Debattenschrift). Turnen. Vier Abteilungen mit je 2 Stunden: Turnlehrer Gussmann. Fechten. Privatim: Turnlehrer Guss mann.