-17 VII. Allgemein bildende Fächer. 240. Englische Sprache und Literatur. Profeaior Dr. Freiherr v. Woalcnholz. Im Winter: a) Knglisk Literatur« in the 19 ,h Century, in englischer Sprache, 1 Stunde; b) Kurs für Anfänger, 2 Stunden; c) Kure für Vorgerücktere, 3 Stunden; d) Einführung in die englische technische Fachsprache, 1 Stunde (fällt während des Kriegs aus); e) Shakespeares historische Dramen, in deutscher Sprache, 1 Stunde, priv. und unentgeltlich. Im Sommer: ft) Development of the English Drama, in englischer Sprache. 2 Stunden; b) Leichtere mündlich« und schriftliche Übungen, 2 Stunden; c) Kurs iür Vorgerücktere. 3 Stunden; d) Shakespeares Tragödien, in deutscher Sprache, 1 Stunde, priv. und unentgeltlich. 241. Französische Sprache, •I Stunden: Professor Dr. Ott. 1. Leichtere Lektüre und Übungen, 2 Stunden; 2. Einführung in das Studium der technischen Sprache, 2 Stunden. 242. Französische Literatur. Vorträge in französischer Sprache. 2 Stunden: Professor Dr. Ott. Im Winter: Emile Augier et Dumas fil*/ Im Sommer: Histoire du theitre k la fin du XIX' siecle. 243. Italienische Sprache und Literatur. Professor Dr. Olt. I in Winter: Einführung in das Studium der italienischen Spruche (I. Teil), 2 Stunden. Im Sommer: Dasselbe (II. Teil), 2 Stunden. Im Winter und Sommer: Technische Lektüre für Architekten, 2 Stunden. 244. Türkische Sprache. Im Winter in 2 Kursen jo 2 Stunden: Sprachlehrer M. Haireddin. 245. Geschichte und Kulturgeschichte. Obers Ui dlenrat Dr. Egelhssf. Im Winter: Allgemeine Geschichte im Zeitalter der Gründung des Deutschen Reichs durch Wilhelm I. und Bismarck (1851—71), 2 Stunden. Staat und Kultur, insliesondere Poesie, in der römischen Kaiserzeit von Augustus bis Markus Anrelius; Entstehung des Christen ­ tums, 1 Stunde. Im Sommer: Friedrich der Große, 2 Stunden. Geschichte der deutschen Kaiseridee von Karl dem Großen bis auf Wilhelm EL, 1 Stunde. 246. Bismarck und der Ausbruch des deutsch-französischen Krieges. Im Winter I Stunde, priv.: Profuaor Dr. Man. 247. Der historische Don Carlos. Im Sommer I Stunde, priv.: Profraaor Dr. Mar*. Die Deutsche Dichtung im ersten Drittel des 19. Jahr ­ hunderts. Im Wlnlor 2 Stunden: Profuaor Dr, Mayor. 249. Die Deutsche Dichtung im zweiten Drittel des 19. Jahr ­ hunderts. Im Sommer 3 Stunden: Profeuor Dr. Meyer. 250. Goethes Lehen, Werke und Weltanschauung. Im Winter 2 Stunden: Profiwaor Dr. Meyer. 251. Das Drama Ibsens und seine Einwirkung auf die deutsche Bühne. Im Winter I Stunde: Profewor Dr. Mover. 253. Ästhetik der Dichtkunst. Im Sommer 2 Stunden: Profosior Dr. Mover. 254. lledeübungen I Stunde: Professor Dr. Meyer. 255. Allgemeine Kunstgeschichte. Vortrag mit Lichtbildern: Professor Dr. Weizsäcker. Im Winter: Kunstgeschichte des Mittelalter«, 2 Standen. Rombrnndt, 1 Stande. Im Sommer: Geschichte der italienischen Renaissance, 3 Stunden.