74 Wöchentliche Standen im Winter. im Sommer. Vort- V"'*. (|rlt(A< Inlir Vortrag. Übnn- vonnm- Übuu- , s* n - iiAiir. 52 Elektrochemie 53 Technische Chemie I 60 Anorganisch-chemische* Praktikum . . . strochemische» und phrrikal.-chemiscfces Pnktiknm 178 Maschinenkunde 1S7 Materialprüfungen 197 Eisenhüttenkunde . 213 Grundlagen der Elektrotechnik 230 Elektrotechnische Messkunde I . . . . 267 Verwaltuugskunde 268 BeehUkunde 3 1 4 1 2 3 2 4 1 1 3 Wllfnkl. 4 1 Aasseriem empfohlen: 169 Hebezeuge. 172 Wasserkraftmaschinen. 101. 105. 106 üygienc. 11 9 b) FUr Abiturienten von humanistischen Gymnasien. Erstes Jahr. 1.2 Trigonometrie 4 Niedere Analysis 6 Höhere Mathematik I 16 Darstellende Geometrie 43 Experimentalphysik 120 Ornamenten- und Figurenzeiclmen . . . 2 4 8 4 1 4 6 , f «*■«.* | 2 j 4 Ferner empfohlen: 166 Einführung in den Maschinenbau, 240/42 englische und französische Sprache. 13 11 >< 14 Zweites Jahr. Wie da« ers;e Jahr des Studienplanes a, jedoch ohne Experimentalphysik. Empfohlen wird auch, schon im dritten Halbjahr mit dem chemischen Praktikum zu beginnen. Drittes und viertes Jahr. Wio das zweite und dritte Jahr des Studien ­ planes a. Anmerkung. Für die Ausführung ton Di ­ plomarbeiten u. Dissertationen gilt die Bemerkung am Schluss des Studienplaru für Chemiker. Von Abiturienten humanistischer Gymnasien kann die Diplomarbeit nach vollendetem siebtem Halbjahr begonnen werden. III. FUr Pharmazeuten. Für ein «weijshriges Stadium gemw der Prüfungsordnung ton 3904. Es sind zwei StudienplÄne aufgestellt mit Anpassung an die be ­ sonderen Verhältnisse, je nachdem das Studium im Herbst oder Früh ­ jahr begonnen wird. vor!.- 1. Beginn der Studien im Herbst. 'j*rf Erstes Jahr. 43 EiperiinenUlphTsik 49 Anorganischo Expenroental-Chenue 50 Organische Experimental-Chemie 60 Anorganisch-chemisches Praktikum 84. 86 Botanik mit Belehrungsrelaen . 8? Botanisch-mikroskopische Übungen 90. 91 Pharmakognosie mit Übungen . Zweitee Jahr. 45 Physikalische Übungen 61 Pharmazeutisch-chemisches Praktikum 55 Pharmazeutische Chemie 56 Nahrungsmittoichemic 57 Toxikologie 87 Botanisch-mikroskopische Übungen .... 102 Bakteriologie für Anfänger Empfohlen werden: 269.271 Allgemeine und spezielle Volkswirtschafts ­ lehre, 267/68 Rechts- und Vorwaltungskondo, 85 Sp«. Morphol u. Systematik d. Kryptogamen, 54 Toclin. Chemie II, 51 Phys. Chemie. 2. Beginn der Studien im Frühjahr. Erstes Jahr. 43 Experimentalphysik 49 Anorganische Erperimontal-Chemic 50 Organische Expcrimental-Chemie 60 Anorganisch-chemisches Praktikum 48.86 Botanik mit Belehrungsreisen . 87 Botanisch-mikroskopische Übungen 90.91 Pharmakognosie mit Übungen . Zweites Jahr. 45 Physikalische Übungen 61 Pharmazeutisch-chemischen Praktikum 55 Pharmazeutische Chemie 56 Nahrungsmittelchemie 57 Toxikologie 87 Botani#-hmikxoskopUcbe Übungen . 102 Bakteriologie für Anfinger . . - . Empfohlen werden: 269.271 Allgemeine und spezielle Volkswirtschafts ­ lehre. 267,68 Hechts- und Vcrwaltungskunde, 85 Spez. MorphoL u. Systematik d. Kryptogamen, 54 Techn. Chemie TI, 51 Phjr». Chemie. Im Winter. Im Sommer. Vortrag. Übun ­ gen. V 'rinn: 0 inni ­ gen. 4 4 — 4 — 4 ’/zPrüt. 5 4 V 2 frü«. 8 o 1 2 — 14 13 3 3 1 2 Ttilpül 2 2 1 2 >«il ? r*tt. 4 5 lm Sommer. bn Winter. Vortrag. Übun ­ gen- V'-ririg. -- 4 1 = 5 >/ 2 P"kU — ! — VgPnkt- 4 3 4 2 2 — — ~2 13 14 _ •3 ... 3 — Vollprakt. — TslIfraLt. 2 1 — 2 2 2 2 — 3 6