127. Innenausbau. Privatdozent Regierungsbaumeister Seytter. 4 Stunden seminaristische Übungen, priv., Zeit nach Vereinbarung. Durchbildung von Innenräumen. Lösung von Einzelaufgaben des Innenausbaues, insbesondere Behandlung des Möbelbaues. 128. Technisch-physikalische Fragen im Bauwesen (Schall- und Erschütterungsschutz, Raumakustik). 1 Stunde, Di 18—19: Professor Dr.-Ing. Reiher. Vermessungskunde (siehe Nr. 176). Abteilung für Bauingenieurwesen. I. Bauingenieurwesen. Maschinenkunde und Baumaschinen (siehe Nr. 273). 131. Technische Mechanik für Bauingenieure, 4 Stunden Vortrag, Mi 9—11 u. Do 10—12, 3 Stunden Übungen Fr 14—17: N Dynamik und Hydraulik. Voraussetzung für die Teilnahme an den Uebungen ist der Nach- | weis des gleichzeitigen oder vorausgegangenen Besuches der Vor- 8 träge. 132. Statik der Baukonstruktionen A. 4 Stunden Vortrag, Mo 8—10 u. Fr 7—9, 2 Stunden Übungen, Fr 9—11: Professor Dr.-Ing. e. h., Dr. techn. h. c. Mörsch mit Assistent, Erddrucktheorie, einfache vollwandige Träger, Spannungsbe- | rechnung, Gewölbe, Bögen und Rahmen. Durchlaufende Balken. Allgemeine Behandlung statisch unbestimmter vollwandiger SY- | steme. 133. Statik der Baukonstruktionen B. 2 Stunden Vortrag, Mi 9—11, 2 Stunden Übungen, Do 14—16: Professor Dr.-Zng. Maier-Leibnitz mit Assistent. Berechnung der statisch bestimmten und unbestimmten Fach- | werkträger, Knickung, räumliche Systeme. 68 «< 134. Hochbaukunde für Ingenieure. Professor Lempp mit Assistent. Die handwerklichen Konstruktionen im Hochbau, ihre Gestal- tung, die dabei verwandten Baustoffe, die Grundlagen der Bauaus- führung (Reichsverdingungsordnung), Baukostenberechnung, Per- spektivenkonstruktion. Gemeinsame konstruktive Durcharbeit einfach. Bauauf- gaben in Arbeitsplänen und Einzelzeichnungen. 2 Std. Vortrag, Fr 9—11, 3 Std. Übungen, Do 14—17 | Selbständige Bearbeit. einer Hochbauaufgabe in Eingabs- plänen, Arbeitsplänen, Ein- zelzeichnungen und Kosten- anschlägen. 2 Std. Vortrag, Do 8—10, 2 Std. Übungen Fr 15—17 Durcharbeitung von Ent- würfen aus den Fachgebieten des Bauingenieurwesens hinsichtlich der äußeren Gestaltung. (freiwillig honorarfrei) 1 Std. Übungen, Fr 15—16 135. Baukunst des Ingenieurs. 1 Stunde Seminar (honorarfrei), Fr 14--15: Professor Lem pP PD. 136. Eisenbetonbau. 2 Stunden Vortrag, Mi 8—10, 3 Stunden Übungen, Do 14—17: Professor Dr.-Fng. e.h., Dr. techn. h.c. Mörsch mit Assistent, 0 Die versuchsmäßigen und theoretischen Grundlagen, Spannungs- Bacchnung, Bemessungsverfahren. Ausführung der Eisenbeton- auten und Anwendungsgebiete. 137. Gewölbte Brücken. 1 Stunde Vortrag, Di 7—8, 2 Stunden Übungen, Di 8—10: Professor Dr.-Ing. e. h., Dr. techn. h.c. Mörsch mit Assistent, Durchlässe, gewölbte Brücken aus Stein, Beton und Eisenbeton, usführung und Baugerüste. 138. Grundlagen des Stahlbaues. 2 Stunden Vortrag, Di 8—10, 2 Stunden Übungen, Do 16—18: Professor Dr.-Fng. Maier-Leibnitz mit Assistent, Der Baustoff und seine zulässigen Beanspruchungen, Verbindungs- Mittel, Konstruktionsgrundsätze für vollwandige Träger und Fach- Werkträger, feste und i ä i ä , fe gelenkige Trägerverbindungen, Trägerauf- ger, Bearbeitung in der Werkstätte. f ? 69