269. Luftfahrzeuge, Schrauben und Gebläse Il. 2 Stunden Vortrag, Di 8—10, 1 Stunde Seminar, Di 10—11, im Sommer oder folgenden Winter 4 Stunden Konstruktionsübungen, Di u. Do 14—18: Professor Dr.-Ing. Georg Madelung mit Assistenten, 270. Übungen im Flugtechnischen Institut. 1 Nachmittag, Di oder Do: Professor Dr.-Ing. Georg Madelung mit Assistenten, 271. Leichtbau II. 2 Stunden Vortrag, Mo 8—10, 1 Stunde Seminar, Mo 10—11: Professor Dr.-Fng. Georg Madelung. 272. Hebe- und Förderanlagen I. 2 Stunden Vortrag, Mo 10—12, 1 Stunde Seminar, Do 7—8, im Winter oder folgenden Sommer 4 Stunden Konstruktionsübungen, Mo u. Do 14—18: Professor Dr.-Ing. Woernle mit Konstruktionsingenieur und Assistenten. 273. Maschinenkunde und Baumaschinen (für Bauingenieure). 4. Semester, 2 Stunden Vortrag, Do 10—12: Professor Dr.-Zng. Woernle mit Assistenten, 274. Maschinen der chemischen Technik (für Chemiker). 2 Stunden Übungen und Besichtigungen, Sa 10--12: Professor Dr.-FIng. Woernle mit Assistenten. 275. Grundlagen des Stahlbaues (vergl. Nr. 138). 2 Stunden Vortrag, Di 8—10, 2 Stunden Übungen, Do 16—18: im folgenden Winter 2 Stunden Übungen über Sonderkonstruktionen in Baustahl für Maschinen-Ingenieure Professor Dr.-Zng. Maier-Leibnitz. 276. Kraftfahrzeuge, Fahrzeug- und Flugmotoren II. 2 Stunden Vortrag, Mo 8—10, 1 Stunde Seminar, Mo 10—11, im Sommer oder folgenden Winter 4 Stunden Konstruktionsübungen, Mo u. Fr 14—18: Professor Dr.-Fng. Kamm mit Assistenten. 277. Getriebe Il. 1 Stunde Vortrag, Mo 11—12; Professor Dr.-Jng. Kamm. 278. Übungen im Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen, Fahrzeus- und Flugmotoren. 1 Nachmittag, Di oder Do: Professor Dr.:Jng. Kamm mit Assistenten. 279. Eisenbahnfahrzeuge. Stunden Übungen, Mo 2—4: Reichsbahnoberrat Bretschneider. Triebfahrzeug® 2 Dampflokomotiven, elektrische Lokomotiven, Eisenbahnwagen. 834 «< 280. Landwirtschaftliche Maschinen II. 2 Stunden Vortrag, Do 10—12, 4 Stunden Konstruktionsübungen, Do 14—18: Professor Dr.-FIng. W. E Fischer. Zweck und Arbeitsbedingungen der landwirtschaftlichen Ma- schinen und Geräte, Konstruktion und Grundsätze für ihre Aus- führung. 281. Ausgewählte Kapitel des Landmaschinenbaus. 1 Stunde Seminar (honorarfrei), Do 12—13: mit praktischen Übungen und Vorführungen im Übungslaboratorium am Hegelplatz und in der Württ. Landesanstalt für landwirtsch. Maschinenwesen in Hohenheim: Professor Dr.-Fng. W. E. Fischer mit Assistenten, 282. Anleitung zu Laboratoriumsarbeiten auf dem Landmaschinengebiet. 1 Vor- und Nachmittag nach besonderer Vereinbarung; Ort: Württ. Landesanstalt für landwirtsch. Maschinenwesen in Hohenheim: Professor Dr.:Fng. W. E. Fischer mit Assistenten. 283. Verarbeitung der Faserstoffe. 4 Stunden, Di und Do 10—12: Professor Dr.-Fng. e.h. Johannsen. Textilindustrie (Spinnerei, Wirkerei, Näherei), Papierfabrikation. _ Zu dem Vortrag Nr. 283 finden nach Schluß des Sommerhalb- Jahres zweiwöchige Uebungen im Fabrikationsbetrieb des Techni- kums für Textilindustrie in Reutlingen statt. 284. Textilmaschinen und Textilverarbeitung. 8 Stunden Vortrag: Professor Dr.-Fng. e.h. Johannsen. 285*, Übungen im Faserstoff- und Textilmaschinenlaboratorium. 8 Stunden: Professor Dr.-Ing. e.h. Johannsen mit Assistenten, 286*, Übungen im Entwerfen von Textilmaschinen und Textilfabrikanlagen. 10 Stunden: Professor Dr.-Ing. e.h. Johannsen mit Assistenten. 287*, Praktische Übungen im Betrieb der Spinnerei, Weberei und Wirkerei. 2 Stunden: Professor Dr.-Ing. e.h. Johannsen unter Mitwirkung der Lehrmeister, 288*) Praktische Übungen im Betrieb der Bleicherei, Färberei, Druckerei und Appretur. 3 Stunden: Professor Dr.-Jng. Mecheels. T°rschungsinstitut für Textilindustrie statt. Sie sind für solche Studierende des - Halbjahrs bestimmt, die sich dem Sondergebiet Textiltechnologie widmen Wollen. 85