Berzeichnis der SBorlefungen an der Tednifdhen SHochfchule Stuttgart für das Sommer-Semejter 1939 | mit möglichft vollftändiger Stundenangabe für die einzelnen Fächer. Beginn der Borlefungen: 12. April. Schluß der Borlefungen: 29. Juli A Wöchentliche en ee He Di | Wöchentliche | 5 | Stundenzahl 4 ı | HUT CMAUT | Be Wöchentliche | Vortrag übungen el See | |_ ST Zeit I. Mathematik. DS K Koloidgemiiges Praktikum VS AA [So stragiütüngeni | (Sauer) Vi 3 Sa 9—12 | Baukonftiruktionsi II (St | EZ Z | Gbeng und Tobäriide Zrigenometrie | ie Be 0 ES 2 eit nach Bereinb. | . torB6)- . RAN . Diu. En göhere N Mtathematit I (Sohönhardt) - ee a Se TE Zr An (Frike), Honorarfrei . LE Beit nad) Bereinb.| Gebäudelehre II (Segel), mit it Sehrausflügen . 1a] ® | Ce Sn LS 3 Mo 15—18 NebungenimLaboratoriumfürorganifde | | Städtebau (Wekel) . 1 81 Ga 8—10 Höhere Mathematik II (Pfeiffer) 21 Di 10-—11 ChemieundorganiihH-hemildhe Ted: | FAR Mo 8—10 | Do 10—11 ONE [Bollpraktitum und Hal SOprGENTU.| | | A Sr 15-17 Sn Ol 710 Ol Innenausbau [feminarifti b e | | Höhere Mathematik IV (Pfeiffer) 9 2 | Mi 810 | 9rganiloh- hemildhes Pratktitum für Ter- | | priv... NENNEN eG Died): | — 4 Beit nach VBereinb a ren Aral u re Tepe tm) Sa bprattitum] | Tedhnifdh-phyfikaliide Fragen im Bau: ) . usgewählte Kapitelder Mathematik . . A wejen [Wärmeldhug, Beleuchtung, Heizun und | | | Numerifche Behandlung gewöhnlicher Differen- | Anleltung zu wijfenfhaftlidhen Arbeiten Lüftung] (Reiher) . W . a : 9 ) e Aa FA UME 10-1 tialgleidhungen] (Pfeiffer) . 3| — Beit nad Vereinb, auf dem Gebiet der organifmen Che- | Kaumund Siedelung 1 (Knapp) . ‚| 1 —| Mo 3—4 Mathematiflhes Seminar (Pfeiffer, Schön mie und organifdh-hemifden Tedh- | | Hardt und Baier), vierzehntägig . . = — | 2 |Beit nach BVereinb nat0gie (Oi). LA Allg. BolkswirtfhHaftslehre |. unter IX. | | | DarjieltenYe Geometrie A (Baier) SR 0 Hedungen im Laboratorium für phyfjika- } | | (für Bau- und Vermeflungsingenieure) . Do 1516 N SO ts unDGrertro m Ce (Ombe | . | | —- | 3 Di 14—17 PrGtEEnn An DbofitelitGer Ch mi d a IV. Baningenienrivejen. ra £ € A | ; { | A NOMS B Baier). A Sn YE- Zu Gledrachemie für Alder Cögmie un | A Bermeff ungswefen. Funter V. | | Berinetitoe (Bad). Li we [Halbprattifum] (Grube und Schmid) . . Ah) Majdinenkunde und Saumaldinen. | Sintührun indie Bunkt- und Beltorreds ES zu m pen] elite nen Arbeiten ]. unter VI. | | | nung ( (oo), priv; > 2 | — |3eit nad BVereinb. N DORT UND GISTESN CE Höhere Mathematik II für Bau: und Me | | | Einführung in Statiftit und Wahr: Schmid)... ya yemmt 2 (Cenbe nnp meffungsingenieure (Wiarda) . . | 41 —Pano . 1012 IhHeinlidfeitsredhnung (Gebelein) . 2 — | Do: 15—17 „Ginführungspraktitum in die phylita: | | . | MM 5 ; he Chemie für Bhyfliter (Grube und | | | Sr 9—10 H. Naturwiffenfchaften, Schmid), 2 Nachmittage f m 2 | Do 1517 S #Tertilgemildes%rattitum (Rat). BA - Höhere Mathematik III für Bau- und Ver: | | a) Bhnofit | Ba und dragereitenT@eehun: u mefjungsingenieure (Wiarda) . . . .. E38 [= N PS Srundlagen der Phyfik IT [Clekftrizitätslehre gen (Na ; zZ | | r und Optik] [für Rhyfiker, Mathematiker, Chemiker, | | AT T ZU male RI malen Mrbei- Tedhnifjhe Medhanitf IT für Bau: und Ver: Ge je v_ Seobäten und: naturmiffenfmatide 'S Lehramts- | A Dem Gebiet der Tert + e mie meljungsingenieure (Wiarda) . 124 Do 10—12 andidaten midt) .. SA I1— 1 Do. 1— ns ; ul — BR | IR CErperimentalphylit ir iakoiner, Ciettro= | | | A (Rath) - — | — | E79 AM We und Bauingenieure] (Lenz). . N 4 1 a0 8—10 a“ Praktikum U [Bollprat- TedHnildhe Medanikt IT für Bau: und Ber: | RR | Mo 15—17 | Di 118: 15 itum] (Xöfter) : — | — “ mejfungsingenieure (Wiarda) . . . 12a M 81 En Braftitum Für Anfänger | | N. zu een Mrbeiten Aw] A WW mi . — 1361 HD em Gebie er etallkunde Statik d i 55 ET | | De Zr 1417 So rattilum und „Ayaloprotitum (erölfer und | | a a Mo 10—12 BHylikalifdhes Praktikum . | | | | Scheil) . : be | | A Ye für Fortge[hrittene (Schmidt und Lenz). — / 3-6 | ub Sr 14-17 *) Die mit * “ bezeichneten Nebungen finden in Keutlingen im Statit der Bautk x | 8 | Mo 1518 Anleitung zu wiffenjhaftlidhen Arbeiten | | nü Yr 14— 17 Zorfhungsinftitut für Textilinduftrie ftatt. Leibnit) au onyfengfin nen? B inier | - (Schmidt und Lenz), ganztägig außer Somatag | | | d) Geoloai x . ) ; 2 | 9 ln m nachmittag | m fi ) Geologie und Mineralogie $HodHbaukunde IT für Ingenieure (Lempp) 21 | Mi 9—11 Seminar für experimentelle Bhyfit | | | Mineralogie (Bräuhä | Mo 11—12. —} 83% Zr 15—18 (Schmidt und Lenz), gebührenfrei. 2102| Do 17—19 E gie (Bräuhäufer) . E33 Fl Di 18—19 | HoHbaukunde IT für Ingenieure (Lempp) 2° ED 10—12 " Seplingen, Somit, Qu, © (Of KReiher, | Gefteinstunde (Bräuhäufer) I 0 — | 3 Sr 9—12 ehlinger, midt, Hönl, Lenz), alle 14 Tage | | v7 Pr EM H—12 PBaukunft | | en % Stunden (gebührenfrei) . ke 9 At | ei 176-9 SGeologijdhe Belehrungsreifjen (Bräuhäufer) En | 3 CifenPe(0ND00 (Denn Cempp) ; EZ dr 14—15 Cinfabrung in die wijfenihaftlicdhe | | Die größeren Reifen finden an näher zu beftim= | | | Di T— Photographie (Kramer). . 1: — |Beit na Bereinb } TOSHDEN Tagen, die Fleineren in der Regel Sams- | SGemölbte Brüden (Deininger) 3 U SE N OO Daten IT [Thermodynamit ı und | } ; Geoloat ner Stuttgarter 6 D en — ‘2 | Sr HD E SS € i r En HE S a | k— Statiftit] (Dehlinger) . ; 8 | Zn 0 Belehn EL TCTODEN gen in der imaegend NUN | Brücdenin Bauftahl (Maier-Leibnigs) 2 | r | Sn 8—10 Theoretii UELI ; 7 Er en 10.193 1, tuftgart (Bräuhäufer) . a ; . = F Di 10—12 9 IOe Bhyli [Optik] (Hönl) . 5 Zn 078 Mineralogitdhe Nebungen für Chemifer und Sn Seit nad BereinD. RE Tb MEET : inier-Leitnig) 21 — [Mo 1012 Theoretiktum in Bhylik (Dehlinger und Hönl) . — 2 Mo 1416 | 9rmı Naturwijfen/chaftler (Bräuhäufer und Frank). — 2 |Beit nad Bereinb. 6 ; _ v7 Mo 17—18 Sein über A omphal!t (Dehlinger und | en m obglr And nei die (rin a ; CEijenbahnwefen, IT und IM Firati) EM 8 önl). . N EN 2 | Beit nach Bereink N UeCHG Date (Stan | IT. ; | li iin zmeiten ME Den Inf Funde mit Beobach ungen im Ge- | ZLinienführung d 31 Fi (Dehlinger und Hönl) . . _ Y__ 3eit nad Bereinb: länd e (Frau) . VE a, | 2 Beit nach VBereinb. EN ADrw A Ser Bertehrewege (Birath) ; Az a, 10:12 Aufbau und Tedhnologie frijtalliner. | a | | UNebungen im Eifjenbahnwefen (Rirat 8 | } 11—12 Stoffe [für Bhyliker und Chemiker], Fajer- Hl e) Botanif | | Eijenbahn- und ent e Dre ten cat) 2 MO 1518 1tofre (Dehlinger) 5 80 — " Wa 012 TS pezgteite Botanit I [Morpholoaie Mi jo Sitema- | Ss - Seminar ira. hiess A a Köntgenpraktikfum für Anfänger (Sloder) . = 3 | Dr 14—17 tif der Spermatophyten] (Walter) . 183 | Mi nachın Tunnel-und Siollenbau (Birath) ne = | We 9-—10 RKRöntigenpraktifum für Torigefmrittene | Zeit nach Bereinb.! ErdbauundBaubetriebslehre, Land-und Pf mo (Sloder) . . . EZ 3 Beit nad VBereinb.| Spezielle Botanit IL [Morphologie und Sylte- | . Stadt-Straßenbau (Neumann) 4 | | i Anleitung zu mwiflfenidhaftlidhen Arbeiten | matif der Kryptogamen] (Walter) . 2 — |Beit nad VBereinh A EN im Röntgenlaboratorium (Gloder), Botanifjdhe Lehr AuSTINgE, benorarfee (Balter | ) — [2 er SS ganztägig . . — — Beit nad Vereinb. und Steiner). | — | — | Sa oder. So nach Tiefbaulides Seminar (Neumann) . . NA | Sr 50 Materialprüfung mittels Röntgenftrah: | | vorh. Betanntg. | Uebungenim{tädtijdhen Tiefbau (Neumann) — | 4 Sr 8—12 len (Sloder) 1 — Mi 11—12 | Botanifdh-mikrofjfkfopifdhe Nebungen (Wal- Siedlungs: A 21 FF S 8-10 Nebungen zur Materialprüfung mittels ter und Steiner), Kurs 2 für ForigefOrittene-| HEUTE DE) mund) al Zi 9—11 RKRöntgenftrahlen (Gloder) . . 3 Sa 9—12 (Fortpflanzung)... "| — 4 Beit nad Bereinb.| Kulturtedhnit (Rothmund) ; ; 2 | Mi 10—12 k | | Großes botanijdes Braktitum (Walter) | Praktifde Hydaulit (Rothmund) . 1 | Mi en Cewufl b) Technifjdhe Phyfit 8 ern D1G0i0 Ontanti Ze BONS EE OT OT m ; IE ZI Sa 1516 edhnifdh-phyfikalifide Meßmethod | nleitung zu botani = wilfenidhaftli en allerfraftanlagen (Rot mund 4 SB (Reiher) . 9 BEN 2. 3 Beit nad) Vereinb Arbeiten (Walter) . % — | — | täglig von 8—18 | Waljeritraßen MET ) z — Mo 9 ne Sondergebiete KR . aM im Beltimmen von Bflanzen Aebungen tm Mafferbau (Mochmund). 7 all- un wingungstechnif] (Reiher 21383 | ; priv... — *a | Mo. 16—18 emelfer . = a | Wehrphylit (Reiher) gungstecnit] (MReiher) Fat 3 Ze u Bere: Ausgewählte Abjhnitte der Pflanzen: 7.Semelter . Ko 3 On 18 TedhnijdH-phyfikalildes Seminar, Unter: | phyfiologie [für Vorgefchrittene] (Steiner). 1 | — |Beit nad Vereinb. Bauftofffehreund Materialprüfung (Graf | | : © fufer für Rbofiter 1.74. Gemelter alle‘ 14 Tage a SE 11 | Mo 9-10 eiher mit anderen Fachdozenten), gebührenfrei — 2 i i iner BR . — it nach Bereinb. emelter A | re TednildH-phylikalildhes ehr hen | | Zeit nad) Bereinb, 5 1.1 Seit nat Deren Baudhemie (Sauer) 1 3 LS nach: BereinD: Itufe, für Rhyfifer 5.—8. Semelter, alle 14 Tage | f) Zoologie Berfpektive (Baier). A n | S Sen Mh lead TO N alter DET D Ge ‚— 2 [|3eit nad Bereinb.| ALlg Demein® 3Z00ologie (Rauther) . . Aal (Di 15-17 | | En 9 i}1en a 1 | ; | | | | im Inftitut für Zemnifgr Bolt 7 | OT (Routhen)“ ie 8 _ ehe Feottitum] | zz 4 |Beit nad Bereinb V. Bermefjungswejen. | | (Reiher), hHalb- und ganztägig . al Boologifdhes Laboratorium (Rauther), täglich | SeodätifhHes Zeidhnen (Rlanzeichnen) für Ver- | | | | (halbtägig), privat . 7 Z mejjungsingenieure (Frib) . — [79:1 Zeit nad Vereinb c) Chemie | | a | Geodätijhes Zeihnen (Topographifjhes Zeich: | | : Anorganifdhe € zperimentalhemie 1 | | g) Bafkteriologie und Hygiene | nen) für Vermefjfungsingenieure (FriB). — 2 |Beit nach Vereinb. > (Fride) I A BN— MND Bakteriologie (Sale), mit Nebungen. . . . .. 2 | — Beit nach Vereinb NN S EICHE für Bau: und Ver- | | | und 8—9 | Allgemeine Hygiene (Lug) . Kı Mo 16-17 ejfungsingenieure (Frig) 2 4 |Beit nad) Vereinb. Mnalytifde Chemie II (tie Analyfe,ein- | | Raffenkunde und Raffenhygiene (Ledler) . { 51 1 Di 17—19 Haupivermeffungsübung (Sig) {chließlidH Gasanalyfe] (Glemier) bg Mo 16-18 — Zn „2 Wochen im Anihluß an das NE Pnertemelter a 4 | | | ii nn Die BPhotogrammetrie im Dien]te des Chemilhe Tedhnologie der Steine und | II. Architektur. Shngenieurs (Frig) [priv.] . SE has 2. Teil: Keramit, Glas und Emaille / Baukonitrulti en +0 HT m Vereinbarung ie a En ; aufonitruftionslehre I, 1. Teil Werkl | Ppographie (YriEG) im Zujam it = Anorganijoh:phyfikalifo-Oemifhes Mou.Di 89 (Tiedje) [2. Semejter] AR fl 50 Orammtelte 20: SEE ING ME POS 1, | air pad Wereinb Kolloquium (Fride und Grube), gebührenfrei | 1% 90 17—18 8 Di Dou. Ausgleidhungsr edhnung nad der Methode . Organifdhe Erperimentaldemie I [Cinfüh- E | EC 1518 der Fleinjten Quadrate für die Be- rung in die organifche Chemie] (Ott)... . .! 4 | -— Mo. Di Do Vaukonftruktionslehrel, 2. Ze Bangeltalung PR | dürfnijje des Ingenieurs (Fri) . . —: | — 1|3eit nad Bereind / | und Sr 10—11 (Schmitthenner) [3. Semelter] . . 4| — ou Di 10-12 BVermelfungskunde für Architekten, Ma- ) Organifdh-Hemifdhes Kolloquium [Repeti: | | 1 — 18 | Mo, Di, Do u. ijdinen: und Clektro-Ingenieure, torium der organifchen Chemie] (Ott), OOHOCALITE SAN N MN | | Fr 15—18 Mathematiker und Sehramtstandi- | Chemie der organilden Farbitoffe, 2. Teil | Tedhnildhes Seinen, Beripettkog (Eiedje) | | | daten (Fijdher) a zz. 3 Zeit nach Vereinb. SL ) SA 1719 [2. Semelter] . . 9 8__9 Höhere Geodäfie (Süder) m TehHnologie der Anftricftoffe, 1. Teil | 6 9-12 _ Umfang und Zeit nach Vereinbarung (Wagner)... Lg 8-00 Grundlagen der SIE Und Me hanit | | | Direkte Zeit- und ey ED Orts: Ce un pate der Gelpinftfajern | (Storg) [2. und 3. Semefter] : zR / al | Mi 8—10 na DE Be ; uf natürliche, fünitliche und {ynthet | in Day. AA mfang, Ort und Zeit na ereinbarun BfeiDer aebere DEE SO 0 2 —_ Do 1710 | S°“[tofftunde (Keuerleber) 2. Gemefter] z 4 Zur Do 14716 | wartenprojettionen für” een Geidigteder Bharmazie und Chemie | (zum Teil auch ganztägige Erturfionen) I 1 al MM 10-12 undgeodätildhe Zwede (Fijder). . . . — | — a (Kaijer) . Sr 18 Dente ! | % pzüf En für Kal Hat n el in | gut HrOE und Zeit nach Vereinbarung usgemwählte Kapitel Als der geriet: aterialprüfungsanftalt, 3mal dreiftündig . — | ‚Beit nach Bereinb.| Xataltervermelfungen (Fijder) . . 4 | — |Beit i liden Chemie (Kaijer), privat . 9 it 1 | 59 11—12 BE RAUDALCDE I (Keuerleber) [3. Semefter] L gl gr 10—12 | Umlegung von Grundftücen (Fijder) — | — [Ser nach Bereind. Ehyjita Bine Chemie IT (Grube). 3 | Diu.Do-0-—10 Jauge[dhicdhte I [Unterftufe] (Hanfjon) . Ka 2 10—12 ii Umfang und Zeit nad) Vereinbarung fettrodemie und GEHE CEO Pe LE Grube) 3 — ii 9 | Lt. 10—2 gemeine Redtslehre und Bodenredht ( ) | nn & nn A II rd (Hanjon) . gl ' Do Q-—11 einIchl. Stunbbudgeecht (opti) . en 2 —| Do 7—9 Redhenbeifpiele zur phofitalilden Che: | auaufnahmen I und IT (Unter: und Dberftufe] Bodenkundel...... )} 3 — mie und demifdhen Ihermodynamitk | Bau E Lehrausflügen . Hm 3 8 15—18 Kartographie (Cgerer) . . al | Mo 8—10 (Schmid), privat, mit Uebungen . . 31 (Belt na Verein N OEWOb ihes Seminar [fatultativ] | Reproduktionstedhnit (Cgerer) . 1)— | Di 10-11 Edelmetalle und ihre Legierungen (Raub) 1. — "Z 17—18 | Freihandzeihnen und A ji N he Zeit nach Vereinb.| Mark{Heidekunde (Kuny) . . . 1| — |Sa 3eit n. Vereinb. Tedhnifde Anwendungen der Kolloid. (Schmolt v. En quote ieren | Bejondere Abftedungsaufgaben für Bau: dHemie Ca ; . | — Sr 17—18 b YO A212. 1 D0 8S-—12 und Vermefjungsingenieure (Kuny) . 1 | — |Sa Beit n. Vereinb. Banmemie (Sauer) 1 ES 89 u U inen der hemijden Tednit [für | | 1 Sa 1013 | Chemiter] (Woernle) . © U A | 9 | ; | RT AA . 2 4 | eit nach Rereinb. VI. Mafjchineningenieurtwefen. | Allgemeine Meiallkunde (Köfter) . Hal Beit nach Vereinb. Die Sr 5 en SEM Eijeameri) — 4 |Beit nad BVereinb. | | HOFER SITE ROUTE ll gratis To | 21 Diu.Fr 8—9 arbeinder Architektur (Berger 5 Mo 15—16 | T Onilde Medhanik I für Majhineningenieure, | | | Verformen und Retriftallifjieren © wei. Ark Mo 17—18 | Mo 8—192 Elettroingenieure und Luftfahrtingenieure fowie | | | Schmelzen und Erjtarren (Scheil) . Ar SU St Qi 812 für Rhyliker und Mathematiker (Orammel) a | Di 9—11 Optifldhe Spektralanalyfje (Weibte) | D 7 i | und 15—19 KL DO, A018 mit Nebungen eg li Aftzeihnen (Ianfjen) — | 9 DEM, Dou Fl 2ADO 8—10 Nebungen im Chboratorium für GHotOn: | | Mo 15—17 | Sr "17-19 TedhHnildhHe Mech anit IT für Majchineningenieure, | | Hilhe Chemie [Vollprattiktum und Halbprat- | Modellieren (FJanfjen) . A 8 1 lu. Do 812 Ce PNgeNiCUre und Luftfahrtingenieure fowie | | tifum] für Chemifer, Hüttenleute, Metalltundler, | Entwerfen [für vorgerücte Studierende] (Bonag) I [Di 8—12 fir Phollter und Mathematiter (Grammen) 3 / — | Mo S—10 U no 28 AA. fo 1 90: 15—19 ls A| GE u Anleitung au | Sondergebiete der höheren Dynamik | Quf em ep HE S S [af Hi € . SEHEN | Enimerien (Senne $ N 8 Dou. Fr 15—19 (Srammel), Seminar für Luftfahrtingenieure . . 2 | | Mi 10—12 Chemie und anorganifdhH-hHemifdhen erfen (Schmitthenner) ik 121° Mo, Di, Do u. pp. 11 Do MB Technologie [Vollprattikum] (Fride) . A . | Fr 416—19 Seminarin Medanitund Thermodynamik | | Anleitung zu wif Eat Arbeiten! | Entwerfen (Tiedje) 21 SD 10 Kerne SortgelOrittehe] (Grammen =. — | 2 | Mo 18—19% auf dem Gebiet der Hemilden Ted: | Entwerfen (Wegel) 0 1 MO 812 Einführunginden aidinenbaul(Chrhardt) | | S nologie, insbejondere der ange | |. 1519 Seminar | — | 1 | Di 14—15 wandten Kolloidhemie (Sauer). | | u. Sa 10—12 ; Uebungen | —z | 3 | Diu. Do 14—18 Hm 8aul | |. Werkzeugmafchinen IT (Chrhardt) . N Berbag: 2 | — | Mi 10—12 | 5 Baukfonftruktionslehre li (Storg) . 21 — | Fr 10-12 Seminar | — | 11 Do 11—12 | —. | 4 | Do. 15—19 | | |