Gesuche und amtliche Zuschriften sind an den Rektor der Technischen Hochschule Stuttgart, Seestr. 16, zu richten Zernsprecher: 99111 (für den Fernverkehr: 297 41) Auskünfte erteilen: ->) über die räumliche Lage der Institute usw. die Hausverwaltung. Hauptgebäude. Zimmer II. I») über die Zulassung zum Studium. Einschreibung. Bescheinigungen. Zeugnisse (ausgenommen Diplome). Semesterprüfungen. Ermatriku. lation und sonstige Studienangelegenheiten Sekretariat. Hauptgebäude. Zimmer 55 a. c) in PrüfungSangelegenheiten für Maschine,,'. Elektro« und Luftfahrt« ingenieure. Physiker und Mathematiker sowie über Gebühren,tachlas, und Stipendien und Über die Zulassung als Gasthörer Sekretariat. Hauptgebäude. Zimmer 56 57. 6) in Prüfungsangelegenbeiten für Architekten. Bau- und Vermessungs« ingenieure und Ehemiker Sekretariat. Hauptgebäude. Zimmer 55 c, c) in Promotionsangelegenheiten Sekretariat. Hauptgebäude. Zimmer 54. s) in fragen der wissenschaftlichen Ausbildung. Gestaltung der Studie,,, plane usw. die Dekane bzw. 'Abteilungsleiter. gl in Praxisangelegenbeite» die Praktikantenprosessore» für Maschinen-. Elektro« und Lustfahrtingenieure: Pros. Dr.-Ing. Ebrbardt. Keplerstr. 10 für Architekten: Prof. Tiedje. Seestr. 16. Zimmer 83 für Bauingenieure: Pros. Dr.«Ing. Deininger. Seestr. 16. Zimmer 78 für Physiker: Prof. Dr.«I„g. Reiher. Degerloch. Oberer Wald 3 Einzahlungen erfolgen an die Kasse der Technischen Hochschule (Postscbeckkotuo Stutt« gart Rr. 8166 oder Girokonto Nr. 4611 bei der Württ. Bank Stuttgart). Sprechstunden des Sekretariats und der Kasse: Sekretariat: werktäglich von 11—12 Ubr Zimmer 55 a während der Linfchreibsrist werktäglich von 10-12 und 14—16 Uhr (außer SamStag.Nacbmittag). Kasse: werktäglich von 10 12 Uhr. 2 Univorsitöfs- bibfiotbek Stiitgerf Inhaltsverzeichnis ©die A. crqauisatien der Zcctmiitfren Heebicbule I. Gliederung und Ziele der Hochschule 5 II. Ausnahmebestimmungen 6 - III. Praxis 15 IV. Gebühren 17 V. PrUtungea und Zengntsse 19 - '1. Doktor.Promotion 21 lt. Personaldegand a) Leitung und Verwaltung 22 b) Lehrkörper 23 c) Institute und Sammlungen 33 C Dozentenschaft 39 I). Studertenschait 41 i: Siudentenwert 43 F. Ntademische Ausiandgelle C vorleinngen «ad udnngci, Marbematik Physik Chemie Richinaiurwissenschastliche Erqäirzungösacher Architektur Bauingenieunreien Vermessungswesen Maschinenbau Elektrotechnik Lufisahritechnik * Leibesübungen L-sstchu, II L«»d">wts>e Besuchsübersicht Alphabetische» Verzeichnis der Lehrer »»d Beamten 48 49 49 50 52 56 58 60 64 65 67 69 69 70 71 122 123 3