Die Gesamtlänge von Bietigheim—Bretten (neues Verwaltungsgebäude) beträgt nach Ab ­ tretung der Strecke Bretten—Bruchsal an Baden 40,244 km, wovon jedoch nur 39,486 km in Unterhaltung der Württembergischen Eisenbahnverwaltung sind. Auf der Westbahn Bietigheim— Bretten—Bruchsal waren zur Ausführung gekommen: 1) Enzviadukt bei Bietigheim. 997 Fuss lang, mit zwei Ort- und 20 Mittelpfeilern, d. h. 21 Lichtweiten, oben an den Bogenanfängen 40 Fuss weit, die Mittelpfeiler unten 31 Fuss lang, 7,1 Fuss dick, oben 26,3 Fuss lang, 6 Fuss dick, bis unter Kämpfer 57,5 Fuss hoch. Die beiden Ort- und Mittelpfeiler sind unter sich mit ­ einander vom Sockel auf 44 Fuss Höhe mit 16 Fuss breiten Segmentverspannungs ­ bögen verbunden. Ueber diesen erheben sich auf 57,5 Fuss Höhe die Hauptge ­ wölbe im Halbkreis mit je 20 Fuss Radius. 2) Bahnhof Mühlacker. Derselbe, 1218 Fuss lang, hat 210 Fuss grösste Breite. Auf demselben waren erstellt: a) ein Verwaltungsgebäude 100 Fuss lang, 50 Fuss breit; b) ein Güterschuppen . . 108 55 55 30 „ 55 c) eine Wagenremise . . HO 55 55 4° » 55 d) eine Lokomotivremise . I IO 55 55 4° „ 55 Der nunmehrige Wechselbahnhof Mühlacker hat 1000 Meter Länge, eine vergl. Breite von 63 Meter und eine grösste Breite am Ende der Rangiergeleise von 160 Meter. Erstellt sind auf demselben: a) ein Verwaltungsgebäude, mit einem neuen Postanbau, 12 Meter lang, 10 Meter breit und 16 Meter lang, 9 Meter breit; b) eine Wagenremise; . c) eine Lokomotivremise; d) ein Güterschuppen; e) eine gemeinschaftliche Umladehalle 138,8 Fuss lang, 50 Fuss breit; f) ein badisches Verwaltungsgebäude 24 Meter lang, 15 Meter breit; g) eine badische Lokomotivremise . 29,8 „ „ 13 „ „ mit Anbau . . 14,3 „ „ 4,8 „ h) „ „ Wagenremise . . 29,8 „ „13 , mit Anbau . . 14,3 „ „ 4,8 „ 3) Tunnel am Anfang der Station Maulbronn, zweispurig, 286,77 Meter lang, am Boden 7,45 Meter auf Kämpferhöhe, 7,92 Meter weit, mit Halbkreisgewölbe, vom Boden bis Scheitel 5,73 Meter hoch (nach dem sog. deutschen System, durch Lettenkohle und unterste Gipsmergel). 4) Station Maulbronn. Dieselbe ist 461,0 Meter lang, samt Vorplatz 68 Meter breit. Auf derselben sind erstellt: a) ein Stationsgebäude 52 Fuss lang, 30 Fuss breit; b) ein Güterschuppen 36 „ „ 20 „ „ c) eine Postremise . 41 „ „22 „ Die jetzige Länge beträgt 321 Meter mit einer grössten Breite wie früher. Erstellt sind: ein Stationsgebäude 1 ein Güterschuppen j w j e früher, eine Postremise ] 5) Bahnhof Bretten. Derselbe hat 472 Meter Länge und 46 Meter grösste Breite und sind auf demselben erstellt: a) ein Verwaltungsgebäude 18,4 Meter lang, 12 Meter breit; b) ein Güterschuppen . . 17,2 „ „ 7,16 „