548 Ortsverzeichnis Bürgerstube siehe Herrenstube. Kaisheimer Hof 237,-°. 239,". 240,*'. 361, 14 u. A. 5. Kalkhütte, städtische 164,''». 224,°. Kanzlei, städtische 134,°. 452,"°. St. Katharinenhof 61,'°; Garten 357 21.5. St. Katharinenkirche 196, 1-4 u. A. 1; Gang dahin für die Königin Maria 196,- u. A. 1. 355,--. 356,-. 457, 4 St. Katharinenkloster 207 A. 4. 236,-". 412, 3 . 429 A. 5. 444,'. 457, 4 Katzenstadel, städtischer 28," u. A. 2. 420,". 435,°. Kauderer oder Fürkäufel (Garnhändler) 38 3 22 27 384 117 Kaufleutezunft 346 A. 2. 392 u. A. 2. Kausleutstube (Lokal) 411,-. Kaufleutstubengesellschaft 79 A. 8. 237,-«. 238,". 369,i. 371,-. 407 A. 4. 415," Var. a u.21.3. Kautzengeßlin — Georg Brauns Häus ­ lin und Garten daselbst 53,°'". Kellerbad 109," u. 21. 2. Kindbetterinnen 175A. 2. 437,-«.453, 463 A. 1. 464,'. Kinderbesecherin (Beschauerin von Kindsleichen) 26 A. 1. Kirchen, kathol., im Fürstenkrieg (1552) gesperrt 395, wieder geöffnet 400. Kirchhöfe der Stadt 453,"; siehe auch unter Gottesacker. Klenkertor 28 A. 2. 220 A. 3. 407 A. 2. Clerisei der Stadt A. 240,--. 342,°. Kornschrand 144,°; siehe auch Schraub. Kramer-Zunfthaus 346 A. 2. Hl. Kreuzplatz 144,». 152,-°. 214 A. 4. 424 --. Hl. Kreuzerpredigthaus (St. Ottmar), ev., 70,". 71,-'°. 127. 132,--'-°. 446,i'° u. A. 1; Vorsänger daselbst 446 A. 1; die Prediger siehe unter Rülich und Engelschalk (PR.). Hl. Kreuzertor 67 A. 4. 214 A. 4. Hl. Kreuzerturn 50,». 54,". 79,". 80,°. 141 A. 3. 150, 4 . 156.-- u A. 2. Kreuzgärten der Stadt 453, 4 . Hl. Kreuzkirche (katholische) 346 A. 2. 446 A. 1.; Hof daselbst ebenda; Hütte darauf ebenda; Freithof daselbst ebd. Hl. Kreuzkloster 37,° u. A. 2. 446 A. 1; Probst desselben siehe Wernlin (PR.). Hl. Kreuzpfarrei 81,". 400 A. 4. Hl. Kreuzer ev. Pfarrmenge 446 A. 1. Krieosfürsten, die (1552) 389," u. A. 3. 390 u.A. 1. 391,i'° u. A.9. 392 u. A. 2. 393 u. A. 5. 395 u. A. 1 u. 3. 396 u. A. 1. 397 u. 1 u. 3. 402,° u. A. 4. 404 A. 3. 417 Ä. 1. Krottenau 208 A. 3; springender Brun ­ nen daselbst 208 A. 3. Kürschner (Kirschner), Ratswahl 1548 aus dem Färberhaus 346 A. 2; die vom Kürschnergewerbe 453,-°. Küsterei, die 92, 4 u. A. 2. Kuttelwäscher 28,°. 453,° 4 . 454/*. Tagwerker 222,-". Tanzhaus 240,i». Teuerungen von: Fleisch 104. 130. 144. 158. 160. 164. 217. 218 u. A. 1. Getreide (Getreidepreise) 40. 41. 47. 48. 49. 50. 52. 54. 58. 63. 64. 65. 66. 69. 96. 97.110. 115.116. 126. 127. 132. 144.174. 177.183. 220; siehe auch unter Schrand. Holz 29. 97. 132. Kerzen 151. u. A. 1. Salz 133,». Schmalz 93. 97. 106. 147. 148. Wein 65. 132. 133. 183. Teufelaustreibung 215. 216. 217. Thorheuslein 224,°'". Tirols Häuser 224,'°. Dom (zu Unser Frauen) 103, 4 . 123, 4 (Geistlichkeit daselbst). 124 A. 1. 240. 241. 328 u. A. 5. 330 u. A. 1. 339,' (Turm daselbst). 354. 355,'. 356. 358. 359,°' u. A. 1. 361,". 373, 395. 413,'°. 414 A. 1. 455. 457. Domdekan, den, siehe im ?R. unter Freyberg und Rechberg. Domdekanei 57 A. 2. Domglocke 457,°. Domgottesdienste in der Pestzeit 455,'« u. Ä. 2. 457,". Domherren 144 A. 3. 240,-°'-°. 355,'°. 360,° 407 A. 4. 417 A. 1. Domkapitel 52 A. 4. 57 A. 2.144 A. 3. 240 -° 341 -° 342 °. 417 A. 1. 419,'°; der Pedell des Kapitels unter Kapfer Endres, der Syndikus unter Braun Dr. Konrad (PR.). Dompfarrei 81, 14 Domprediger siehe Canisius, Helding. Dompropst, den, siehe im PR. unter Stain vom, Marquart. Domschule 57,-° u. A. 2. Dominikanerkirche 226 A. 2. 328 A. 5. 355 '» 356 °°. Dominikanerkloster 174,-'-. 226 A. 2. 356,'°. 460 A. 1. Dominikanerprior 226 A. 2.