——4 39 9—i— Schüler. In dem abgelaufenen Schuljahre betrug die Schülerzahl während des Wintersemesters 157, im Sommer- semester 121. Nach Grundlage der ersteren Zahl vertheilten sich die Schüler unter die verschiedenen Hauptberufsarten wie folgt: Rd a) Mechanische Tech nik (Architekten, Ingenieure, Mechaniker etc.) b) Chemische Technik (Berg- und Hüttenleute, Fabrikanten, Pharmazeuten) . c) Handelsfach (Kaufleute, Buchhändler, Materialisten) S. d) Lehrfach (Lehrer für den technischen Unterricht, Real-, Oberreal- und Gewerbeschullehrer) e) Anderweitigen Berufs (wohin gerechnet werden: solche Zuhörer, die in der. Regel auf Universitütsstudien angewiesen sind, wie Aerzte, Cameralisten u. dergl., oder für welche eigene Lehranstalten bestehen, wie Land- und Forstwirthe, Militürs, dann auch Künstler wie Litho- graphen, Zimmermaler etc.) f) Noch unbestimmten Berufs . 57 26 17 20 29 157