b) auf Grund der vorgeschriebenen Leistungen: auf Antrag der Abteilung für Bauingenieurwesen: am 13. Januar 1910 der Dipl.-Ing. Heinrich Pilgrim von Frankfurt a. M, 7. Juli 1910 der Ing. Karl Ewald Grunsky in San Franzisko, Kalifornien; s auf Antrag der Abteilung für Chemie einschließlich des Hüttenwesens und der Pharmazie: am 18. Januar 1910 der Dipl.-Ing. Paul Pannwitz von New-York, Eugen Reinert von Ludwigsburg, ” ” ” ” ” " „ 11. Mm , A 3 Otto Schairer von Stuttgart, » 7. Jul ; ; > Emil Meyer von Rôchlitz in Böhmen, „ 26. Juli A > » Ernst Fischer von Heilbronn, am > ; 2 s Otto Geiger von Stuttgart, 3 727173 3 ; » Karl Gentner von Göppingen, i. > : : . Eugen Heinle von Heidenheim, UR A : " Oskar Lamparter von Eblingen a. N, ; x, : T , Otto Spoun von Marbach a. N., 3 » + > > ; Leopold Weissel von Montevideo in Uruguay. XII. Prüfungen. a) Semesterprüfungen. An diesen haben teilgenommen: im Winterhalbjahr 119 Studierende, . Sommerhalbjahr 95 » An der Abteilung für Maschinening enie trotechnik wurden auf Antrag unter Zugrundlegung der | Studierenden Schlubzeugnisse erteilt: bjahr 1910 Kuno Bädeker von Essen a. R., | Erich Knaul von Bernburg, | Josef Niestrawski von Taczanow, Reg.-Dez. Posen, | Paul Römer von Nagold, Georg Sarne von Sorau, Preußen, Adolf Schwanke von Dobrzelin, Rußland. urwesen einschließlich der Elek- Semesterzeugnisse folgenden a0. im Sommerhal