Ornamentale Architektonische Studienhlätter 2 ITALIEN: = Mit besonderer Berücksichtigung der Florentinischen Renaissance - Architektur. Aufgenommen und herausgegeben von Hermann Schütte, Architekt, Band I: Palast- Architektur von Florenz. 50 Tafeln mit illustriertem Text. 25 M. = 15}. Der I. Band erscheint auch in 5 Lieferungen von je 10 Tafeln. Preis pro Lfg. 5 M. = 3 2. _——__ G8— —H—— (3) Das Werk entsprang dem Eindrucke, den der Herausgeber auf einer Studienreise in Italien von den Prachtbauten der Renaissance gewann, Gewiss bestehen grossartige Publikationen über dieses Thema, es ist jedoch so unerschöpflich, dass das Künstlerauge wieder und wieder neue Gesichtspunkte gewinnt. Wie der Titel besagt, so soll das Werk nicht eine systematische und theoretische Behandlung der italienischen Renaissance sein. Der Zweck desselben ist das Studium der Einzelformen‘, und besteht daher ein grosser Teil der Tafeln aus einzelnen Archi- tekturteilen in sorgfältigster Durcharbeitung, als Kapitäle, Säulenschäfte, Fensterumrahmungen, Gesimse, Deckenfragmente, Thüren etc. Um jedoch den Gesamteindruck der Bauten zu gewinnen, bietet der Herausgeber auch ganze Fassaden in perspektivischer und geometrischer Ansicht, sowie mehrere von Hoflithograph F. R. Lange in Braunschweig vorzüglich lithographierte Hof- und Vestibuleansichten. Als Darstellungsweise hat der Herausgeber die jetzt so beliebte Feder- manier gewählt, wodurch alle Architekturteile scharf zum Ausdruck kommen, und ist das Werk daher geeignet, vorbildlich auch in dieser Hinsicht zu dienen, Der Säulenhof des Palazzo Vecchio ist, als Kunstblatt zum Wandschmuck für Architektur- und Bau-Bureaus sich eignend, auf extra feinem Papier für 3 Mark auch einzeln zu haben. Die Widmung des vorstehenden Werkes hat mein ehemaliger Lehrer der italienischen Renaissance, Herr Geh, Reg.-Rat Köhler, Königlicher Baurat und Professor an der Technischen Hochschule in Hannover, freundlichst entgegengenommen, Prospekte sind direkt von dem unterzeichneten Herausgeber zu beziehen. Herm. Schütte, Architekt in Cassel, Obere Karlsstrasse 17, I.