Yerfassune der Technischen Hochschule Stuttgart I. Aufgabe, Stellung und Gliederung der Technischen Hochschule. $1 | Die Technische Hochschule hat die Aufgabe, die Studierenden zu urteilsfühigen Menschen zu erziehen, sie wissenschaftlich und künstlerisch auszubilden sowie "7issenschaft und Künste durch v Forschung und schôpferische Tätigkeit zu fordern. 32 Die Technische Hochschule ist dem Türtt. Kultministerium unnitte” bar unterstellt und verwaltet sich selbst. § 3 Die Technische Hochschule gliedert sich in drei Fakultäten, nämlich I. Fakultät für Natur-und Geisteswissenschaften II, Fakultat für Bauwesen t III. Fakultät für Maschinenwesen, * $ 4 Die Fakultäten gliedern sich folgendermassen in Abteilungen: Fakultät I in 1. Abteilung für Mathematik und Physik 2. Abteilung für Chemie, Geologie und Biologie 3. Abteilung für Geisteswissenschaften und Bildungsfücher Fakultät II in l. Abteilung für Architektur 2. Abteilung für Bauingenieur - und Vermessung =v sei Fakultät III in 1, Abteilung für Maschinenbau 2. Abteilung fiir Elektrotechnik S 5 Das Türtt. Kultministeriun kann auf Vorschlag des Grossen Senats Zahl, Umfang und Zusammensetzung der Fakultäten und Abteilungen ändern, I1. Lehrkörper der Technischen Hochschule $ 6 Den Lehrkörper bilden: 1, ordentliche Professoren 2. ausserordentliche Professoren 3. Honorarprofecsoren 4, ausserp! annässige Pro fessoren -2-