D 5. Dozenten 6. Lehrbeauftragte 7. A3ntstenten Mit jeder ordentlichen oder ausserordentlichen Professur ist die Ver- pflichtung für cin bestimmtes Lehrgebiet verbunden ( Lehrstuhl). Der zuständige Professor ist zugleich Direktor des zugehörigen Instituts, Laboratoriums oder Ateliers und Vorstand der zugehörigen Lehrmittel- samulung. Das gleiche gilt sinngemäss für Dozenten und Lehrbeauftragte, soweit ihnen Lehrmittel sammlungen zur Verfügung stehen, Die Instituts- direktoren regeln den Dienstbetrieb innerhalb ihres Instituts selbstän-. 3 sie unterstehen als solche der unmittelbaren Dienstaufsicht des rS, sind aber zur Berichterstattung an ihre Fakultät verpflichtet, Assistenten sind in Lehre und Forschung dem zuständigen Lehrstuhl- n1 er unmittelbar unterstellt. ; Zur Unterstützung der Lehrstuhlinhaber werden nach Bedürfnis techni- sche Beamte und sonstige Hilfskräfte bestellt, ]Dic allgemein dienstrechtlichen Verhältnisse der beamteten Lehrkräfte werden durch das Beam engesetz gersgelt, Bei Dozenten mit Lehrauftr#gen und bei Lehrbeauftragten gelten die à atenrechtlichen Vorschriften nur hinsichtlich ihrer Tätigkeit an der qgHochschule. [Dic Dozénten ohne Lehrauftrag unterliegen lediglich der Habilitations- glordnung. {Pie l'itglieder des Lehrkärpers sind, soweit sie den Beamtengesetz unter- Stehen, verpflichtet, Berichterstattung für die akademischen Behörden (Abschnitt TII) zu übernehmen, wenn nicht aus triftigen Gründen eine lb»le2nuns gerechtfertigt ist. ; [Die ordentlichen und cCusserordentlichen Professoren sind verpflichtet, Sich innerhalb Jahresfrist nach ihrem Dienstantritt an der Technischen Hochschule durch eine öffentliche Antrittsrede einzuführen. $ 7. PtagtlicH. oder komnun.1- P L31d.n, Sclbstvergcltuncckürnor der ge- [5rbiichen 7i:5 chaft, "irtsehaftsverbé:de sowie private Betziebe kön- pen die Amtshilfe oder dic Unterstützung der Lehrstühle und Institute Durch wissenschaftliche Untersuchungen, Gutachten usw, gegen Erstattung ler Kosten in Anspruch nehmen, III. Leitung und Verwaltung der Technischen Hochschule $8 ie Lcitung und Verwaltung wird geführt durch A. den Rektor . die Fakultäten . die Abteilungen . den Kleinen Senat ‚den Grossen Senat ; t CJ CQ gg liu treten t= ‚die Verwaltungsbeamten. » A A tor wird für die Dauer eiWesStudienjahres gegen End S 1 en vom Grossen Senat aus der Mitte der ordent