Auszug aus der Wibliothek-Orsnung des Königlichen Polytechnikums. Vorschriften für die Benützung der Bibliothek durch die Studierenden. §. 1. Aus der Bibliothek des Polytechnikums werden nur an Angehörige der Anstalt Werte abgegeben. Studierende können in der Regel nur je Ein Werk auf einmal erhalten; ein zweites und drittes Werk nur dann, wenn der betreffende Fachlehrer dies durch seine Unterſchrift befürwortet. §. 2. Werke, deren Hauptwert in Kupfern oder ſonſtigen Ab- bildungen besteht, ferner Zeitſchriften und Journale werden nicht nach Hauſe gegeben, auf Verlangen aber zur Benützung im Leſezimmer überlassen. §. 3. Die leihweiſe Abgabe von Büchern aus der Bibliothek er- folgt in den Stunden, während welcher das Leſezimmer geöffnet iſt (vergl. s. 6), durch den Bibliothekſekretär. Geſuche um Bücher werden zu den ebenerwähnten Stunden mündlich ange- bracht, können aber auch ſchriftlich in der dazu bestimmten Brief- lade niedergelegt werden. In letzterem Falle sind die Bücher, wenn sie nicht ſchon ausgeliehen ſind, am nächſten Tage in Empfang zu nehmen. Ohne Vorwissen des Bibliothekars oder Bibliothekſ ekretärs, welche für den Stand der Bibliothek ver-