PROJEKT einer elektrischen Centrale für die Haupt- und Residenzstadt Stuttgart, N Beilagen-Verzeichnis. A. Schriftstücke. No. I. Begleitschreiben. No. II. Erläuterungsbericht. No. III a—d. Anlagekosten für Projekt I Wechselstrom, Ausbau 1: mit Wasserkraft in Marbach, Ausbau 2a: mit Wasserkraft in Marbach, Ausbau 2b: mit Wasserkraft in Marbach und Poppenweiler, für Projekt II Gleichstrom, Ausbau 1 Ausbau 2a ' wie für Projekt I. Ausbau 2b No. IV a—d, Ausgaben und Einnahmen für Projekt I und Il. B.. Pläne.* No. 1. Stadtplan mit Angabe des Konsums und der Verteilungsleitungen für p Projekt I und II. Eafel No. 2. Hauptzuleitungen und Speiseleitungen für Projekt I. No. 3. Hauptzuleitungen und Speiseleitungen für Projekt II. No. 4. Leitungsnetz für die Strassenbahn. Tafel II No. 5. Fernleitung Marbach-Poppenweiler-Berg für Projekt I und II. No. 6. Schalt- und Verteilungsschemata für Projekt I und II. No. 7. Aufstellung von Transformatoren in Kellern und Plakatsäulen für Projekt I. No. 8, Accumulatoren-Unterstationen für Projekt II. Tafel II_ No. 9. Grundrisse der Dampfmaschinenanlagen für Projekt I und II. M. 1: 250, Tafel IV No. 10. Grundrisse, Schnitte und Situation der Dampfmaschinenstation Projekt I. M. 1:100 bezw. 1: 750. Tafel V No. 11. Gründrisse, Schnitte.und Situation der Dampfmaschinenstation Projekt II. M. 1:100 bezw. 1: 750. No. 12. Situation der Wasserkraftanlage in Marbach. No. 13. Längenprofil der Wasserkraftanlage in Marbach. No. 14. ‚Kanalprofile nr 9 ; Tafel VI No, 15. Leistungsfähigkeitsberechnung der Wasserkraftanlage in Marbach, Tafel’ VII No. 16. Turbinenanlage Marbach. No. 17a, b, c. Betriebskurven für Projekt I. Tafel VIII No. 17d. Betriebskurven für Projekt IT. * Von den Plänen No, 2, 4, 6, 7, 8, 12, 13, 14, 17abc, welche weniger von allgemeiner Bedeutung sind, wurde der Kosten halber eine Vervielfältigung unterlassen,